Drug Wars (14) | Últimas noticias | Orange is the New Black (34)
asteriscopuntoasterisco.com
3Jun/1863

Anmerkung der Redaktion

Viele Leute fragen in den Kommentaren immer nach den Unterschieden zu irgendwelchen alten Versionen der Filme, die es ja teilweise auf unserer Vorgängerseite gab.
Ein Blick in die FAQ würde da sicherlich helfen.

Wir sind nur ein sehr kleines Team und legen mehr Wert auf die Qualität als auf die Menge der Encodes.
Und auch wenn es diverse Filme schon auf der alten Seite gab oder wir diese hier im Archiv noch anbieten, so haben wir heute höhere Qualitätsansprüche.
Nicht umsonst passen wir hier und da auch nochmal die Einstellungen an den jeweiligen Film an.
Aus diesem Grunde ist auch der ein oder andere Film etwas größer. Denn Filter um das Filmrauschen etwas zu reduzieren kamen bisher wirklich nur bei exakt 2 Filmen zum Einsatz, welche ohne diese Filter mit über 10 GB bei einer relativ kurzen Laufzeit zu Buche geschlagen hätten.
Wir wollen hier also nicht die kleinsten Filme im Netz releasen, sondern einen guten Kompromiss zwischen Qualität und Größe anbieten.

Wenn also wieder einmal ein Film bei uns neu veröffentlicht wird, den es auf der alten Seite schon einmal gab, dann ist der Grund IMMER das wir den jetzt in einer besseren Qualität anbieten.

Desweiteren bieten wir ja von mehreren Filmen auch nicht nur eine Version an.
Bitte fragt nicht immer was jetzt denn genau der Unterschied zwischen den Versionen ist.
Dazu gibt es Seiten wie Schnittberichte wo sich viele Leute damit beschäftigen.

Ansonsten bleibt mir nur eins zu sagen:
Danke das Ihr uns treu bleibt! Ihr seid der Grund warum wir unser Hobby so gern weiter betreiben. 🙂

veröffentlicht unter: Uncategorized Kommentar schreiben
Kommentare (63) Trackbacks (0)
  1. Ahoi.

    Erstmal danke für das was ihr aus dieser Seite gemacht habt. Seit dem Ende von .in ist die Qualitat der Releases noch einmal deutlich besser geworde.

    Zu den FAQs: Ihr könntet die Abkürzung LE noch aufnehmen. Ich nehme mal an, dass es LimitedEdition bedeutet?

    Außerdem hätte ich noch eine Frage zu den Quellen: Lässt sich allgemein sagen, dass man BD als Quelle gegenüber WebRip und TVRip bevorzugen kann oder lässt sich das so pauschal nicht mehr sagen?

    • Ja. LE steht für Limited Edition….
      Und ja. BluRay ist als Quelle eigentlich immer die erste Wahl. Bei WebHD und HDTV ist es ja so das da eher auf eine geringe Bandbreite geachtet wurde als auf die beste Bildqualität.
      Jedoch gibt es von einigen Filmen noch keine BluRay oder bestimmte Versionen nur als WebHD/HDTV. Deswegen bieten wir diese hier eben auch an.

  2. Gibt es Pläne für ein Forum oder sowas wie die Kategorie „neuste Kommentare“ einzubauen?

    • Also die Funktion „neueste Kommentare“ Hat man ja schon wenn man den RSS-Kommentarfeed liest 😉 also bei mir klappt das wunderbar.

      Ein Forum ist nicht in Planung. Als Alternative gibt es ja unseren Chat!

      • Wie ist der Link zum RSS Kommentarfeed?

          • Super, Danke! DEN Link (vielmehr diese Funktion) kannte ich noch gar nicht. Sehr hilfreich.

          • Stark! Genau auf das hab ich lange gewartet, damit keine Nachrichten, Kommentare oder Hinweise verloren gehen. Super!!! Gleich mal in die Lesezeichen gepackt 😀

            Danke für eure ganze Arbeit und Mühe und Zeit. Klar, ich hätte auch ein paar Wünsche, aber ihr macht das schon alles. Ihr postet Filme, an die ich gar net gedacht hätte und mich trotzdem drüber freue. Hier gilt also ganz klar: Das Angebot bestimmt die Nachfrage.
            Macht weiter so, wie gehabt.

            Aber eine Frage hab ich noch: Was ist denn der Unterschied zwischen …. nein Spaß 😉

  3. Danke an Euch für Eure Arbeit!!!!!!

  4. Vielen Dank für euer Hobby 🙂

    In der heutigen Zeit finde ich, dass die Grösse wirklich nur eine untergeordnete Rolle spielt.
    Der Speicherplatz ist sehr viel Preiswerter geworden.
    Des weiteren werden inzwischen fast nur noch 4K Fernseher verkauft werden, PC Monitore auch bereits öfters in 2K/4K.
    Wenns einem da primär noch um die Grösse geht, findet man minderwertigere Releases zur genüge auf anderen Seiten, sowie auch die meist doppelt und dreifach so grossen CRF 18 Encodes.
    CRF23 ergibt sehr kleine Grössen uns ist Qualitätsmässig quasi am Limit, da ist jede Detailverbesserung natürlich sehr zu begrüssen.

    • Ich fnde die Größe auch völlig irrelevant. 2GB, 3GB, 4GB wen juckts? Wenn die Quali steigt zieh ich es halt nochmal runter. 5 Minuten Arbeit. Solange nicht 20GB drauß werden 😀

      4K wäre aber wirklich mal ne Überlegung Wert. Das was es im Netz so gibt ist meistens viel zu groß. Müssen die echt immer 50GB und größer sein? Und das bei x265? Ich denke nicht. 10GB, oder 15, das wäre akzeptabel.
      Na ihr macht das schon 😉

      BTW… Wann kommt eigentlich das überarbeitete Star Wars?

      • OK. Ich habe mitgezählt…
        Dafür das so viele Leute unbedingt neue Encodes davon haben wollten….
        Du bist exakt die 5. Person, die danach gefragt hat 😀

        Sind noch in Arbeit. Aber kommen auf jeden Fall 😀

      • Das sehe ich anders. Reencodes sind für mich eine absolute Notlösung, da die Quali überproportional leidet. Ich encode möglichst nur untouched oder Remux.

        Die Größe wird dann interessant, wenn man entsprechend viele Filme hat. Einfach nur qualitativ hochwertig, ist nicht besonders schwer.
        crf 20 oder niedriger, Preset slow oder langsamer, Tune Film und noch ein paar spezifische Einstellungen – dabei kommen dann Videobitraten von 8 – 10 mbps heraus. Dafür braucht man kein x.265, nicht bei 1080p. Bei so hohen Bitraten gibt es keinen Grund x.264 nicht einzusetzen.

        Encodings mit Bitraten nach dem Motto „Größe spielt keine Rolle“ findet man überall im Netz. Sie sind schneller und einfacher zu encoden. Nahezu perfekte Ergebnisse sind fast garantiert. Man spart das Experimentieren mit Einstellungen für eine optimale Effizienz und ganz nebenbei bekommt der Uploader auch mehr Traffic gut geschrieben.

        Die Stärke von x.265 liegt bei Bitraten von 5 mbps und deutlich darunter. Je nach Ausgangsmaterial kann x.265 bis runter zu 1,5 – 2 mbps eine erstaunliche Qualität erzielen.
        Die Sachen, die ich hier gezogen habe, liegen im Mittel zwischen 2,5 und 3,5 mbps und sehen für mein Befinden mehr als ordentlich aus.
        Lieber ziehe ich im Zweifel ein verunglücktes Release nochmal, als daß alle Filme eine unnötig aufgeblähte Bitrate haben.

        Die vernünftige Abwägung zwischen Qualität und Größe der FUN-Encodings kann man imho gar nicht genug loben! Das findet man nicht oft.

        Vielen Dank dafür!

        PS Ganz nebenbei hat das auch noch den angenehmen Effekt, daß die Bitraten so niedrig liegen, daß auch ein Pi3 unter LibreELEC x.265 abspielen kann, obwohl er keinen HEVC codec in Hardware hat.

  5. Finde es klasse, was ihr leistet, Bild Qualität zur Größe ist alles in einen Gesunden Rahmen, und weit kompakter als bei xviD&x.264 Rips. verstehe gar nicht wie man sich da beschwere sollte. Zugegeben bei 1nen Rip wusste ich auch nicht ob er jetzt besser wurde.. aber dazu hat man als Orientierung ja das Datum, und es wird wohl kaum jemand im Nachhinein etwas verschlimmbessertes hochladen.^^

    Eine Frage hätte ich da noch, ich weiß dass man keine allgemein Rip Angaben machen kann, jeder Film ist etwas anders, aber würdet (Ihr) vlt eure Einstellungen mal teilen, bzw. kurz schildern wie die config. ist ? Ich bekomme die Filme nicht in der Quali bei der Größe hin.^^

  6. Ich habe noch fast 2TB x264 Filme die es auf der alten Seite (.in) gab und würde die allmählich von der Festplatte verbannen. Werden diese denn noch in x265 neu gerippt? Weil ihr neue Filme anbietet, die es auf der alten noch gar nicht gab. Die Quellen müssten ja die gleichen sein. Gerne kann ich euch das als Liste zukommen lassen. Vielen Dank für die Arbeit.

    • Also die Quellen sind meistens nicht die gleichen wie auf der alten Seite.
      Heutzutage nehmen wir immer komplette BDs oder Remuxe als Quelle. Das war früher nicht der Fall.

      Bezüglich Deiner Liste: Also wir wollen jetzt NICHT jeden Film der alten Seite hier auch unbedingt neu als x265 veröffentlichen. Zudem kommen soviel Wünsche rein, das es uns sehr schwer fällt diese erfüllen zu können. Die Wunschliste wird also auch immer länger.

      Trotzdem danke für das Angebot.

  7. Ahoi Piraten,

    auch von mir mal wieder erstmal ein fettes Danke!
    Tolle Seite, tolles Team, toller Job & meist tolle Auswahl!

    Auf der einen Seite stimme ich euch zu & mir gehen die Kommentare mit den Fragen auch ziemlich auf die Nerven, wenn am Releasenamen oder der Laufzeit erkennbar ist was sich geändert hat (unterschiedliche Versionen/Editionen, unterschiedliche Schnittfassung, BD-Bild eines anderen Landes, etc…).

    Auf der anderen Seite ist es eben manchmal nicht erkennbar, was sich zu dem Release, dass es HIER auf der .pw-Seite schon einmal gab, geändert hat.
    Ihr verweist immer wieder auf die FAQ – dann möchte ich das jetzt auch mal tun.
    Zitat: „Zumeist erscheint im Laufe des Tages auch ein Kommentar, der die Unterschiede erklärt […].“
    Klar, Zitat: „New is always better!“, aber manch einer interessiert sich natürlich auch für den Grund WARUM ihr euch für einen Re-Encode entschieden habt – seien es andere Einstellungen oder ob in dem alten Release ein Fehler war, der ausgebügelt wurde.

    Natürlich ist das jetzt „Meckern auf hohem Niveau“, aber wenn ihr einen Post verfasst (mit Bild, Plot, Dateigröße, Laufzeit, etc…), ist es bestimmt nicht sehr viel mehr Arbeit ein kurzes, aufklärendes Kommentar zu posten – ganz besonders, da ich denke, dass der Postverfasser auch meist der Encoder ist, der ja wissen müsste wie, wo, was & warum.
    Oder aber, ihr nehmt eben o.g. Zitat aus der FAQ raus 😉

    Ich jedenfalls wäre euch, bei den nicht erkennbaren Re-Releases, für eine kurze Aufklärung sehr dankbar!

    Grüße
    DLH

    PS: Überschüttet mich jetzt bitte nicht mit „Wir machen das als unser Hobby“, „Es steht dir frei andere Quellen im Internet aufzusuchen“ oder „Encode dir den Quatsch doch selber“^^
    Ich sagte bereits, ich bin dankbar, dass es euch gibt & ich hoffe auch, dass es euch noch lange geben wird 😉

    • Also in der Regel überschütten wir die Kommentatoren nicht mit negativen Antworten wie Du sie hier liebevoll beschrieben hast.
      Wenn es mal eine etwas deftigere Antwort gibt, dann meist weil es viele, viele blöde Kommentare auf einmal gab und man dann etwas verstimmt ist 😀

      Zu Deinen Fragen und Anregungen:
      Also an sich sind wir ein sehr kleines und meist gut eingespieltes Team. Aber ab und zu passiert es eben auch mal das der eine Encoder vergessen hat zu schauen ob es den Film schon einmal gab.
      Ich weiß. Das sollte eigentlich nicht vorkommen. Aber so ist es eben manchmal. Da ist einfach auch mal der Wurm drin.

      Aber wenn ein Fehler ausgebügelt wurde, so ist das definitiv ersichtlich. Also ich persönlich bin nun kein Freund davon PROPER in de Releasename zu schreiben. Deshalb wird von mir das fehlerhafte Release immer entfernt und bei der neuen fehlerbereinigten Version darauf hingewiesen das Fehler bereinigt wurden.

      MfG Schaf

      • Wenn der Encoder nicht weiß, dass es das Release schon mal gab.. woher kommt dann der Drang neu zu encoden?

        Danke für deine letzte Erläuterung/Antwort 😉

        • Es gibt halt nicht nur den EINEN Encoder, sondern wir sind ein kleines Team… 😉

          • Das merkt man an den Filenames der Archive 😉
            Ich dachte dennoch, jeder würde „für jeden“ encoden.. dass ihr wenigstens EINE Bibliothek hättet^^

            Alles gut, macht weiter wie bisher – das ist es wert!

            Grüße
            DLH

  8. Qualität vor Quantität. So solls sein (y)

  9. ihr macht einen super job.
    ich habe aber das problem, dass z.b. bei der hobbit und herr der ringe die hälfte der filme nicht über PLEX abspielbar sind (gefährten nicht, 2 türme schon). das trifft auch auf andere releases zu, allerdings nur auf eure. ich versteh das nicht.
    aber ansonsten super sache!

    • Hierauf möchte ich kurz eingehen…

      Ich hab gerade getestet und bei mir spielt HdR: Die Gefährten ganz normal über Plex ab.

      Ob ein Film spielt, ist ja bei Plex immer abhängig von den Fähigkeiten des Clients. Bei mir ist es FireTV 2nd Generation…. Du solltest also an der Güte Deines Abspielgerätes arbeiten… 😉

      • Gerade bei Plex kommt es auf den Server und nicht auf den Clienten an. Denn wenn der Client nich faehig ist, den Film Nativ abzuspielen, so Transcodiert der Server Live mit.

    • Da kann ich leider auch nicht helfen.
      Aber was ich sagen kann: Herr der Ringe und Hobbit wurden alle Filme mit exakt den gleichen Einstellungen encodiert. 😉

  10. Tolle Arbeit.

    Ich glaube, das Missverständnis, um das es hier geht, ist folgendes:

    Die regelmäßigen Sammler versuchen bei jedem neuen Release zu entscheiden, ob es sich lohnt, diesen zu laden.

    Für mich gilt hier bei einfachen Neu-Releases tatsächlich Euer Credo… neuer ist immer besser.

    Aber bei den ganzen OAR, Open Matte, Regraded und sonstwas Varianten ist man oft „verraten“ und „verkauft“. Man müsste beide Versionen anschauen, um zu entscheiden, welche man behält. Das ist doch aber ein bisschen sehr viel Aufwand für einen „Sammler“.

    Dabei gibt es tatsächlich einen einfachen Weg, wie man sich behelfen kann.
    Oft genug hat die Original-Source doch eine NFO, die Dinge erklärt. Wenn Ihr also die Quelle des Rips angebt, dann erspart Ihr Euch Fragen und jeder kann recherchieren, wenn er das will.

    Oder zieht Ihr Euch so den Zorn der Groups zu?

    • Ja aber wenn jemand Fan von genau diesem Film ist, so will er sich bestimmt die für Ihn beste Version herauspicken! 😀
      Also Missverständnisse gibt es diesbezüglich nicht.
      Es mag sein das wir bei dem ein oder anderen Versionswahnsinn mal vergessen haben etwas dazu zu schreiben. Aber in der Regel steht bei verschiedenen Versionen immer dabei was dort anders ist.

      Das man dann natürlich die Qual der Wahl hat und nicht weiß welche nun die beste Version für einen ist…. Da muss man eben wirklich in alle Versionen mal reinschauen.

      • „Man müsste beide Versionen anschauen, um zu entscheiden, welche man behält.“

        Schwere Entscheidung:
        [ ] Beide Versionen behalten
        [ ] Keine Version löschen
        [ ] Scheiß auf das bisschen Speicher, ich behalte alles

        Spaß bei Seite. Als Sammler behalte ich einfach alles was kein reines Qualiupdate ist. Welche Version(en) man dann tatsächlich guckt, dass ist ein Problem für die Zukuft.

    • „Die regelmäßigen Sammler versuchen bei jedem neuen Release zu entscheiden, ob es sich lohnt, diesen zu laden.“

      Finde nicht wirklich, dass es da etwas zu entscheiden gibt, ob ich es neulade oder nicht. Denn asteriscopuntoasterisco.com hat selbst das Credo wie du es nennst „neuer ist immer besser“.

      Entsprechend lade ich persönlich, immer die neuen Releases, ausnahmen sind hier nur OAR, Regraded und etc. hier Informiere ich mich. Welche besser ist, sei es wegen Farben, Originalversion aus Kino etc. etc.

      Einzige Versionen die ich garnicht mehr anklicke, sind die Open Matte. Auf TV können die Balken einen stören aber da finde ich steht es in keinen Verhältnis mit der Informationssammlung ob nun was abgeschnitten wurde oder nicht und den Film Genuss. Zumal ich eh aktuell in Richtung Leinwand und Beamer Umschwenke bzgl. Filme schauen und da stören die Balken nicht wirklich, eher ist es Nervig dann auf einmal an Zoom etwas zu ändern weil nun doch keine Balken da sind.

      „Dabei gibt es tatsächlich einen einfachen Weg, wie man sich behelfen kann.
      Oft genug hat die Original-Source doch eine NFO, die Dinge erklärt. Wenn Ihr also die Quelle des Rips angebt, dann erspart Ihr Euch Fragen und jeder kann recherchieren, wenn er das will.“
      Auch das würde nicht viel bringen, denn die RLS Groups schreiben auch nicht rein was nun OAR, Regraded etc. nun zu den anderen Versionen anders ist. Hier muss man sich immer noch selber Informationen einholen.

      In den RLS Notes stehen Informationen zu Bitrate etc. drinnen.

  11. Extended Cuts sind ja schön und gut als Ergänzung zu den Theatrical-Cuts.
    Die fehlen mir z.B. bei der „Hobbit-Trilogie“!
    Die gehören aber sowas von nachgeholt. ^^

    • Für mich als Fan können die Versionen nicht lang genug sein. Also bin ich mir nicht wirklich sicher ob man da jetzt unbedingt die THEATRICAL auch benötigt 😛

  12. Wenn wir hier gerade den Punkt bessere Qualität bei neueren Encodes ansprechen, hat zufällig jemand den alten Encode von Scarface mit dem neuen vom 22 Mai verglichen ? Der neue hat eine höhere Dateigröße und eine höhere Videobitrate. Ich bin ein sehr großer Fan von dem Film, mir gefällt der alte Encode aber besser.
    Der neue neigt bei Sachen im Hintergrund, z.B. Wände, zu Grimmelbildung wie ich finde. Stärker aufgefallen ist mir aber die Detailschärfe bei Sachen im Hintergrund, da finde ich den alten Encode ebenfalls besser.
    Wurde bei früheren Encodes mehr mit Weichzeichnern und Schärfern gearbeitet oder liegt das an einer anderen Quellsource die verwendet wurde ?

    • Also deine Grimmelbildung nennt man Filmkorn und desto mehr davon vorhanden ist, desto weniger wurde Weichzeichner benutzt. Bei den alten Encodes wurde meines Wissens stark mit Weichzeichnern gearbeitet, geschärft wurde nichts. Der alte Encode ist auch mitnichten schärfer als der neue mMn, vor allem bei Gesichtsaufnahmen doch sehr gut zu erkennen…

  13. Hallo,
    erstmal vorweg ein großes Lob an das gesamte Team von funxd 😉
    Eine kleine Frage in eigener Sache:
    Wie schauts denn mit nen x265 Release der kompletten Akte X Reihe aus…das wäre schon mega 🙂

    • Anfragen stellt man hier im Chat 😉 Unter dem Preacher Beitrag wird aber auch diskutiert, dort kannst du auch schauen…

  14. Danke für Eure Arbeit,

    […]

    Wäre Euch sehr dankbar.

    lg

    [gekürzt, Wünsche im Chat, Anm. d. Red.]

  15. Zum 4K Thema, denke auch das braucht man aktuell noch nicht wenn man schaut wie viel grösser die Files werden.

    Was vielleicht mal ne Überlegung wäre, ob man z.B. mit CRF20 auf den ganzen 4K Fernseher / Monitoren noch einiges rausholen könnte?
    Nur so ein Gedanke da die Files so nur ein paar 100 MB grösser würden und der Unterschied ja auch gut ersichtlich ist.

    ——-

    Solange die Extended Editionen nicht umgeschnitten und nur verlängert sind, finde ich dies auch völlig ausreichend. War eigentlich der Meinung dass wenn dem nicht so ist, ihr jeweils beide Released.

  16. JO – AHOI LEUTE )
    ich bin durch meine eltern ein absoluter filmfan .
    ich fresse sozusagen filme .
    auf eurer seite kann meinereiner net meckern 🙂
    ich find´s einfach schick !
    ein dickes dankeschön an alle mitarbeiter 😀

  17. Vielen Dank für Eure sehr gute Arbeit, die Mühe und die Zeit die Ihr investiert

  18. danke für die Klarstellung!
    bitte einfach so weitermachen wie bisher – tolle Arbeit 🙂

    lG

  19. Ich liebe euch ! <3

  20. Natürlich bleibe ich euch treu. Seit der Xvid Zeit bin ich dabei und das wird sich auch nicht ändern. Super Arbeit und weiter so. Vielen vielen Dank für die 1a Arbeit die ihr hier tag täglich abliefert. Ihr seid die besten ♥

  21. Danke für die großartige Arbeit!
    4K würde ich auch begrüßen, sofern es ein echter 4K Film ist.
    Die Größe würde ich von der Qualität abhängig machen. HDR ist in dem Zusammenhang natürlich noch wichtig.

    • Ich bin noch kein Fan von 4k Filmen, viel zu groß. 2 oder 4k sources für ein 1080p encode können sich aber sehen lassen, siehe men und black 4k remastered!

  22. Starker Output zuletzt! Hab Django erst kürzlich selbst encoded mit der gleichen source und das file war 2,7gb groß (nur dt Audio) und euer release hat trotzdem mehr Details 😀

    Würde mich übrigens enorm über ein paar aktualisierte Filmreihen-packs freuen mit der Qualität (und File-Größe^^):
    […] (Wünsche im Chat Anm. d. Red.)
    Da findet man im Netz leider nichts auf eurem typischen Niveau, sondern nur Riesenfiles oder Matsche xD Naja, den Wunsch wollt ich mal da lassen, weiter so!

  23. Danke für eure super Arbeit. Bis auf 1 bis 3 Filme waren alle fehlerlos und trotz durchschnittlich 2 bis 3GB große Dateien eine Top Qualität! Vielleicht könnte aber in Zukunft eine Sidebar mit den verschiedenen Versionsbeschreibungen helfen. Platz dafür wäre ja im Grunde vorhanden, natürlich verstehe ich wenn der Aufwand zu groß sein sollte. Ist auch nur eine Idee um zukünftig solche überflüssigen Fragen zu vermeiden. 🙂
    Oder in den Beiträgen selbst ließe sich doch sicher eine Verknüpfung/Verlinkung einfügen, für den Fall das der eine oder andere die FAQs nicht findet oder gar nicht sieht. x’D

    Super Arbeit von euch und macht bitte weiter so, Dankeschön für eure Mühen! 🙂

    Grüße
    PvtMompfred

    • Ja. Es gibt sicherlich noch einige Funktionen, die man auf der Seite noch einbauen könnte.
      Fragt man 100 Leute, bekommt man sicherlich 100 verschiedene Antworten was man verbessern könnte.
      Nun können wir im Team zwar super Quellen finden und diese auch meist ganz vernünftig in x265 encodieren, aber neue Funktionen in die Seite einbauen ist bei keinem von uns eine Kernkompetenz.
      Im Hintergrund wird bereits an einem neues Design gearbeitet, aber es lässt sich noch nicht absehen wann es fertig sein wird.
      Also auf gut Deutsch: Es kommt eher später als eher 😉

      • Wenn ihr bei solchen Arbeiten mal professionelle Hilfe brauchen könnt.. ich will mich schon lange mal revanchieren 😉
        Kann man gerne mal drüber reden 😛

        • Nett gemeint, aber eher nicht. Eingeschworenes, kleines Team und so…

          Aber danke für Dein Angebot 🙂

          • Angebot steht – eure Sache^^

          • Würde auch keine externe Hilfe holen 😉 Weiter so und Danke.

  24. Ich fände es übrigens gut, wenn ihr untouched oder 4K source angeben würdet. Bei PSA Rip wird dies z.B. gemacht, ist halt eben interessant zu wissen. Vergleiche braucht ihr ja nicht scheuen..

    • Wir nehmen immer die beste Quelle. Also wenn untouched verfügbar, so nehmen wir auch untouched.
      Von 4K encoden wir seh, sehr selten 1080p…

  25. Ich wünschte, ihr die Uploader, würdet auch vollen Rapidgator Support anbieten und nicht nur ein einziger Uploader. Nahezu jede Plattform dieser Art bietet mind. 2 Hoster an.
    Die 100 GB Grenze pro Tag bei SO ist immer schnell ausgeschöft wenn man mal 1-2 UHD Filme runterläd.

    • Aber hier gibts doch gar kein UHD? Hm…klingt fast so als wäre das ein Problem bei deiner Prioritätensetzung 😉

    • 100 GB von FuN PRO TAG wäre ja der absolute Overkill : da müsste die Crew ja mindestens 20-30 Filme PRO TAG raushauen, sprich 20-30 Leute encoden je einen Film von BD und gucken den dann auch noch, um die Quali zu checken – und das TÄGLICH (MO-SO ohne Ausnahme) … 😉

      Unserereins ist dann doch ganz zufrieden mit einem einzelnen SO-Account und dem Output-„Klasse-zu-Masse“-Verhältnis hier 🙂

      Zumal Rapidgator auch nicht gerade preiswert ist, dazu nur direkt via Kreditkarte zu bezahlen ist und bei meinem letzten Test vor ca. 1 Jahr auch nicht mit dem Dampf durchs Kupfer drückt wie SO 🙁

  26. Danke für den klasse „Service“. Ich mag die Qualitätsoffensive“. Finde aber auch, dass eine Dateigröße von 1,5 bis max. 2 Gb (bei normaler Laufzeit) nicht überschritten werden sollte. Ebenfalls sollte darauf verzichtet werden, geschnittene Fassungen einzustellen. Die US-Blur Fassung von Spun ist ein Witz, denn [Quelle: Schnittberichte.com] 《In Deutschland erschien nur die Unrated-Fassung und wurde ab 16 Jahren freigegeben.》. Originalfassungen ohne Schnitteingriffe sind auch ein Qualitätsmerkmal. Hier war der „.in“ Vorgänger deutlich besser 😉

    Jammern auf hohem Niveau: Nochmals Danke für den Dienst…

    • Ich glaube das war eher das oder gar nichts, eine andere 1080p Variante ist mir nämlich nirgendwo bekannt…

  27. Hallo Liebes Fun Team, ich finde euch echt super und ihr macht eure Arbeit wirklich gut. Eure Filme haben immer eine Top Qualität. Jetzt aber zu meiner Frage: Könntet ihr die Saw Reihe 1-8 hochladen? Das würde ich mir gerne wünschen. Habe zwar noch einen alten Link von der alten Seite gefunden aber dort sind sie alle Offline. Sehr schade. Ansonsten macht weiter so.

  28. Hallo zusammen,

    ich bin schon seit Jahren treuer Anhänger Eurer Seite und möchte mich nochmals für Eure hervorragende Arbeit bedanken

  29. Hallo,

    gibt es eigentlich auch eine Quelle für Serien x265? Hier gibt es zwar schon einige Staffeln aber ein paar mehr wären ganz schön.
    Hoffe es ist ok hier danach zufragen


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.